Die Friseurausbildung

Wie Sie bereits aus persönlichen Gesprächen mit mir wissen, hat das Handwerk sehr unter dem Nachwuchsmangel zu leiden.
Der Demografische Wandel, Studium, zweiter Bildungsweg, Friseure als Negativbeispiel in Sachen Mindestlohn und Topkräfte, die aufgrund privater Familienplanung aus den Job scheiden, führen zu diesen Mangel.

Die Branche steht allerdings erst am Anfang dieser Auswirkungen, wovon künftige Azubis profitieren können und nicht zu unterschätzende Karrierepotenziale entstehen.
Zudem ist der Friseurberuf nahezu Krisensicher. Keine Maschine kann unseren Beruf so schnell ersetzen.


Als ehemalige Ausbilderin der HWK ist mir bewusst, wie wichtig die Ausbildung ist. Ich möchte mich vor dieser Aufgabe entgegen anderer Handwerksbetriebe nicht drücken und kann einem Azubi eine sehr gute Ausbildungsqualität aufgrund meiner persönlichen Standards gewährleisten.

Ich möchte Sie daher über das Potenzial, welches dieser Beruf zu bieten hat aufklären und suche für August / September 2018 einen Auszubildenden!

Über Ihre Mithilfe Jugendliche zu erreichen würde ich mich sehr freuen!

Entgegen der allgemeinen Meinung ist die Ausbildungsvergütung stetig gestiegen.

Die Aufstellung hier im Bild verdeutlicht die Verdienstmöglichkeiten eines Azubis im ersten Lehrjahr.

 

Hinzu kommen Weihnachtsgeld, Prämien, Sachleistungen wie Messebesuche, Seminare und das steuerfreie Trinkgeld.

Ein Bankkaufmann Azubi verdient im 1. Lehrjahr 900€ und benötigt dazu die mittlere Reise. Der Friseur kann auch mit einem Abschluss der Mittelschule eine Ausbildung beginnen.


Viele Möglichlichkeiten und Aufstiegschancen bieten sich einem Friseurazubi nach dem Abschluss und sogar ein duales Studium zum Bachelor of Beauty Management ist möglich.

  • Friseurmeister
  • MakeUp Artist
  • Visagist
  • Kosmetiker
  • Ausbilder
  • Event Stylist
  • Bühnen Akteur
  • Mode Trainer
  • Wellnessmanager
  • Maskenbildner

Einsatzorte können sein: Film und Theater, Friseurakademien, Friseurkonzerne (Wella, LÓreál, Redken etc.), Handwerkskammer, Berufsschulen, Friseurbetriebe usw.

Ausbildungsinhalte sind:

  • Dienstleistungen Schnitt + Styling
  • Dienstleistungen Farbveränderung
  • Eventstyling
  • Nageldesign
  • Make Up
  • kosmetische Behandlungen
  • Wellnessmassagen
  • Administrative Tätigkeiten
  • Marketing

Was bringt ein Friseurazubi an Eigenschaften mit?

  • modisches Auftreten
  • Interesse an Mode, MakeUp, Frisuren und Medien
  • Aufgeschlossenes/ kommunikatives Wesen
  • gute Umgangsformen
  • Zuverlässigkeit
  • Teamplayer
  • Pünktlichkeit
  • gute Deutsch Kenntnisse

Kommentar schreiben

Kommentare: 0